Arbeitswelt im Wandel: „Es ist ein Mythos, dass wir uns zu Tode arbeiten müssen“

Ist eine eine interessante Idee. Ob es umsetzbar ist, hängt wieder von der individuellen Situation ab. Aber der Weg ist das Ziel ;-):

Die Gründer der Softwarefirma Basecamp haben ein Buch gegen den Schneller-höher-weiter-Geist des Silicon Valley geschrieben. Sie empfehlen darin die 32-Stunden-Woche.

Quelle: Arbeitswelt im Wandel: „Es ist ein Mythos, dass wir uns zu Tode arbeiten müssen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.